Mais aus Brasilien1 min read

Brasilianischer Mais

Mit fast 110 Millionen Tonnen Jahresproduktion (Ernte 2020/21) ist Brasilien, nach den USA und China, der drittgrößte Produzent von Mais weltweit. Hergestellt wird sowohl gentechnisch veränderter (GMO) als auch nicht gentechnisch manipulierter (Non-GMO) Mais, wobei der Anteil von GMO-Mais mit ca. 90% überwiegt. In den wichtigsten brasilianischen Anbaugebieten sind Sommer- und Winterernten möglich.

In den Export gelangen ca. 1/3 der gesamten Jahresproduktion. Bei der Qualität des Mais wird u. a. in Mais für den menschlichen oder tierischen Verzehr unterschieden.
Wichtigste Exportländer für brasilianischen Mais sind Asien, Europa, der nahe Osten und Afrika.


Ihre Vorteile
Logistik

Unsere Lager-, Transport- und Terminalzugänge gewährleisten Effizienz und Kontrolle während der Ausführung. Unser tiefes Verständnis für Fragestellungen der Logistik bietet Möglichkeiten für differenzierte Lieferanten- und Kundenlösungen.

Lieferflexibilität

Unsere umfangreiche Logistikkompetenz ermöglicht eine flexible Versorgung. Wir bieten flexible Lösungen für den Fall, dass ein dringender Bedarf besteht oder sich die Pläne des Käufers ändern.

Qualitätsmanagement

Die Transparenz der Lieferkette vom Hersteller bis zum endgültigen Versandziel sowie die Anpassung an die Qualitäts- und Lebensmittelsicherheitsmanagementprogramme ermöglichen eine Qualitätsdifferenzierung.
Eine breite Lieferantenbasis ermöglicht es unterschiedlichen Verpackungslösungen und unterschiedliche Marktanforderungen zu erfüllen.

KOMPETENZ & ERFAHRUNG

Umfassendes Fachwissen kombiniert mit einem starken Fokus auf die Bedürfnisse unserer Kunden und Hersteller / Lieferanten tragen dazu bei, dass Ihre Bestellung pünktlich und effizient ausgeführt wird.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.